Ketogene Diät

Obst und Gemüse, gelegentlich Fisch und Fleisch sowie fett-, salz- und zuckerarme Lebensmittel – diese Diät sorgt für eine gesunde und langfristige Gewichtsabnahme. EAT SMARTER hat für Sie leckere, ketogene und zugleich fleischfreie Rezepte zusammengestellt, die zur gewünschten Gewichtsreduktion führen können. Im Alltag gesund zu essen, ist oftmals gar nicht so leicht. Wissenschaftlich belegt sind vorteilhafte Effekte des Heilfastens beim Metabolischen Syndrom, bei Rheuma oder psychosomatischen Krankheiten.

Ziel ist es dadurch, besonders schnell und langfristig deine Fettpölsterchen loszuwerden. Mit unserem kostenlosen Body Check kannst du dir jetzt ermitteln, wie hoch dein Bedarf ist. Solange du dich innerhalb deines Makrobedarfs bewegst, wirst du je nach Ziel abnehmen, zunehmen oder dein Gewicht halten.

Grundsätzlich wichtig bei jeder Diät ist, dass man genügend Eiweiß zu sich nimmt, sonst verschwinden die Muskeln und der Jojo-Effekt ist vorprogrammiert. Denn die Muskulatur ist der Ofen, der die Kalorien verbrennt. Viele Menschen gehen mit guten Vorsätzen ins neue Jahr und möchten Ihren Körper und Geist optimieren. Diät-Gurus wittern ihre Chance, um Abnehmwilligen diese oder jene Diätform anzudrehen. Wir klären auf, welche Diäten nur zum unerwünschten Jojo-Effekt führen und welche Diät hingegen die beste ist.

Notfall-Plan Sie möchten schnell ein paar Pfund abnehmen, weil das Outfit für den Urlaub oder ein wichtiges Ereignis nicht richtig passt? Nachteile für die Gesundheit lassen sich vermeiden, wenn man bestimmte Empfehlungen dabei beachtet. So wird Ihr Kind Gemüse liebenIhr Kind isst das Gemüse nicht auf? Lesen Sie Tipps und Tricks, wie Sie Brokkoli, Zucchini, Möhre und Co. zum Star auf dem Teller machen. Allerdings sollten die Kohlenhydratmengen weiterhin eingehalten werden, damit der Körper nicht wieder auf Glukose als Energielieferant zurückgreift.

Für eine Ernährungsumstellung in Sachen Fett wäre also schon etwas gewonnen. Doch alle anderen Empfehlungen für eine gesunde, vielfältige Ernährung bleiben unberücksichtigt. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist also auch hier Programm.

Dem Körper werden möglichst wenig Kohlenhydrate zugeführt, um ihn in den Zustand der Ketose zu bringen, manchmal auch Ketolyse genannt. Das bedeutet, dass er seine Energie aus Fett zieht und nicht, wie sonst bevorzugt, aus Kohlenhydraten. Das geschieht, indem in der Leber Fett in sogenannte Ketonkörper umgewandelt werden, welche dann vom Körper wiederum zur Energiegewinnung herangezogen werden können. Insgesamt handelt es sich um eine sehr eiweißreiche, extrem fettarme und äußerst kohlenhydratarme Kost, die vor allem aus gekochten Eiern, Steaks und gekochtem Schinken besteht. Je nach Tag dürfen Spinat, grüner Salat und Sellerie, Salat und Tomaten, Möhren und Schweizer Käse, Tomaten oder Obst in beliebiger Menge gegessen werden. An vier von sieben Tagen ist morgens ein trockenes Brötchen erlaubt; die restlichen Frühstücke bestehen aus schwarzem Kaffee oder Tee mit Zitrone.

Wer davon träumt, die Pfunde über Nacht purzeln zu lassen, wird bei einer Low-Carb-Diät schnell wieder zur Realität zurückgeführt. Für eine Dauer von zwei oder drei Wochen die Zufuhr von Kohlenhydraten zu reduzieren, bringe nicht den gewünschten Effekt, so Eva Wisniowski. Zeigt die Waage innerhalb weniger Tage ein geringeres Gewicht an, ist es meist Wasser, das der Körper vermehrt ausscheidet. Wie bei jeder Diät ist die Disziplin entscheidend. Wer allzu oft sündigt und zu Schokolade, Gummibärchen und Co. greift, sorgt schnell dafür, dass der Erfolg beim Abnehmen ausbleibt.